Von der Aktion zum Freispruch

From the action to impunity

Event large

Auf Aktionen kann Repression folgen. Zum Beispiel Vorladungen, Strafbefehle, Gerichtsverhandlungen und Unterlassungserklärungen.
Häufige Vorwürfe gegen Aktivist*innen sind Haus- und Landfriedensbruch, auch auch Störung öffentlicher Betriebe und ähnliches. In diesem WS wollen wir uns das genauer anschauen und außerdem besprechen, welche Handlungsmöglichkeiten mensch hat, wenn Post von Repressionsbehörden im Briefkasten liegt.

Actions can be followed by repression. For example, summonses to court, punitive orders, court hearings and cease-and-desist declarations.Frequent allegations against activists are unlawful trespassing or breach of the peace, but also disruption of official business and the like. In this workshop we want to take a closer look and discuss which options are available for people who receive mail from repressive authorities.

Info

Day: 2018-08-02
Start time: 10:00
Duration: 02:30
Room: Zelt/tent 2 (Workshops)
Track: Workshops
Languages de

Concurrent Events

Zelt/tent 1 (Workshops)
Die Klemmbrett-Finger-Taktik? Die Aktivierende Befragung & weitere Methoden des Community Organizing in der Klimabewegung
Zelt/tent 7 (Workshops)
True Cost of Coal (Altersempfehlung: ab 8 Jahre)
Zelt/tent 8 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 9 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 9 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 10 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 3 (Workshops)
Klima und Tierproduktion
Zelt/tent 4 (Workshops)
Gerechten Wandel garantieren
Zelt/tent 5 (Workshops)
Kreuzfahrtschiffe (k)entern!
Zelt/tent 6 (Workshops)
Fluchtursachen Global! Was hat das mit Klima zu tun?
Zelte/Tents 11–19 (Kurse/Courses)
Kurse A.1–A.9
Bauspielplatz/playground
Bauspielplatz (Altersempfehlung: je nach Interesse, ab 3 oder ab 6 Jahre)
Hauptzelt/main tent
Storytelling - Widerstand gegen Kohlekraft in Kolumbien