A.7 Transformation als künstlerische Praxis

Nutzen wir unsere kreativen Potenziale für uns selbst und für die Erde!

Event large

Wir erforschen künstlerische Ausdrucksformen – sowohl für unseren individuellen Ausdruck als auch als politisches Mittel.

Dafür experimentieren wir mit verschiedenen Kunstformen (z.B. Malerei, Theater, Plastik, Schreiben, Performance).

Wir finden zunächst eine gemeinsame Sprache – was ist für uns KUNST, KREATIVITÄT, TRANSFORMATION?

„Art can only be done in destructive societies that have to be rebuilt.“
(Marina Abramović)

Zwischendurch werfen wir einen Blick auf auf transformative künstlerische Strömungen der Vergangenheit:
Welche Rolle spielte Kunst in Zeiten starker gesellschaftlicher Umbrüche, z.B. während revolutionärer Phasen oder im Lebenslauf des Sozialismus?
Wie wird Kunst als politisches Aktionsformat genutzt?

Wir extrahieren daraus das Potential, welches die Kunst im gesellschaftlich-politischen Dialog einnehmen kann.

Im Sinne des Mottos von Joseph Beuys "Jeder Mensch ist ein Künstler" erkunden wir unsere individuelle Kunstform.
Wir entwickeln in der konkreten Praxis und Reflexion unsere individuellen Rollen als "sozialplastische Künstler" in der jetzigen sozial-ökologischen Transformation.

Wir erträumen und skizzieren eine gemeinsame Vision für die Kunst als politische Kraft.


Ablauf und Methoden:

0 Kennenlernen & Einführung
Sich gegenseitig als Künstler kennenlernen
Einführung in Theorie und Methodologie des Kurses,
Finden einer gemeinsamen Gestalt.

I Wahrnehmung des soziales Feldes
Experimentieren mit Kunstformen zur Sichtbarmachung der Zusammenhänge in sozialen Systemen (Feldern).
Dabei experimentelle künstlerische Arbeit, individuell und in Kleingruppen.

II Was ist das politische Potential der Kunst?
Blick auf transformative künstlerische Strömungen bis dato
Wann und wie hat Kunst gesellschaftliche Transformationen begleitet?
(z.B. Jugendstil, Sozialismus, Aktionskunst 20. & 21. Jahrhundert, …)

III Ich als Künstler in der Transformation
Reflexion: Meine künstlerisch-schöpferische Rolle im sozialplastischen Feld der sozial-ökologischen Transformation.
Reflexion in Wort, Bild und Meditation: "Was ist mein künstlerisches Geschenk an die Welt?" Was ist meine künstlerische Mission?

IV Synthese: Eine Vision für die sozial-ökologische Transformation
Visionsbildungsprozess (orientiert an Dragon Dreaming & Design Thinking),
Was ist das größte Potenzial der sozial-ökologische Transformation?
Was ist mein größtes Potenzial darin?
Wie helfen wir den Menschen, in Resonanz zu treten?


Zielgruppe/Teilnahmevoraussetzung:

– Experimentierfreude in Kunst und/oder (Impro)Theater und/oder Performances
– Offenheit für persönliche Reflexion in der Gruppe
– Mut zur Vision
(und etwas Allgemeinwissen zu künstlerischen Strömungen und zu geschichtlichen Umbruchphasen kann nicht schaden)

Info

Tag: 30.07.2018
Anfang: 10:00
Dauer: 02:30
Raum: Zelt/tent 17 (Kurse/courses)
Track: Kurse/Courses
Sprachen de

Gleichzeitige Veranstaltungen

Zelt/tent 8 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 9 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 10 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 1 (Workshops)
Kohleausstieg selber machen - Handlungsmöglichkeiten für einen selbstermächtigten Wandel von Unten
Zelt/tent 3 (Workshops)
Wie können wir mit unserem vollen Potential den Wandel gestalten? - Ein ZwischenRaum für Dialog und Reflexion
Zelt/tent 6 (Workshops)
Umstände und Hintergründe zur geplanten Tagebauerweiterung Schleenhain
Zelt/tent 5 (Workshops)
Degrowth in Bewegung(en)
Hauptzelt/main tent
Grassroot Comics als Mittel zur Beteiligung
Zelt/tent 2 (Workshops)
Fossil Free – Gemeinsam können wir eine Welt ohne Kohle, Öl und Gas aufbauen!
ZiT-Zelt/tent (Workshops)
How To Do a Kleingruppenaktion
Klettern/Climbing
Schnupperklettern (Altersempfehlung: ab 5 Jahre)
Kinderzelt/kids space
Auf der Suche nach wilden Abenteuern durch Wald und Wiese (Altersempfehlung: ab 3 Jahre)
Zelt/tent 4 (Workshops)
Wirtschaft ohne Kohle! #clisciety
Zelt/tent 11 (Kurse/courses)
A.1 Die ganze Arbeit
Zelt/tent 12 (Kurse/courses)
A.2 Solidarische Wirtschaft, jetzt und für alle!(?)
Zelt/tent 13 (Kurse/courses)
A.3 Das Recht-auf-Stadt und die soziale Frage: Räume erkämpfen – Stadtgesellschaften neu denken
Zelt/tent 14 (Kurse/courses)
A.4 Autoland bald abgebrannt?
Zelt/tent 15 (Kurse/courses)
A.5 Good flight for all?
Zelt/tent 16 (Kurse/courses)
A.6 Visionen für Das Gute Leben
Zelt/tent 18 (Kurse/courses)
A.8 Revolutionäres Spazierengehen
Zelt/tent 19 (Kurse/courses)
A.9 Degrowing Europe
Bauspielplatz/playground
Bauspielplatz (Altersempfehlung: je nach Interesse, ab 3 oder ab 6 Jahre)
Bürgergarten
Deko/Kreativ Workshop