Kreuzfahrtschiffe (k)entern!

Cruise Ships - No thanks!

Event large

Die Kreuzfahrtindustrie boomt, auch in Kiel legen jedes Jahr mehr der Riesenschiffe an. Unter Deck: Ausbeutung von Mensch und Umwelt. Urlaub auf Kosten von Menschen aus dem globalen Süden, die 2,40 Euro Stundenlohn verdienen, selten das Tageslicht sehen und auf Kosten der Umwelt, denn die Abgase werden nicht gefiltert und treiben den Klimawandel voran. Mit einem kurzen Vortrag wollen wir die Schattenseiten der Kreuzfahrtschifffahrt aufzeigen und dann diskutieren, was wir tun können.

The cruise liner industry is booming, and more and more of the giant ships arrive in Kiel (Germany) every year. Below deck: exploitation of humans and of the environment. Holidays at the expense of people from the Global South who earn 2.40 euros per hour, rarely see daylight and at the expense of the environment, because the exhaust fumes are not filtered and drive climate change. With a short presentation, we want to highlight the dark side of cruise shipping and then discuss what we can do.

Info

Tag: 02.08.2018
Anfang: 10:00
Dauer: 02:30
Raum: Zelt/tent 5 (Workshops)
Track: Workshops
Sprachen de

Gleichzeitige Veranstaltungen

Zelt/tent 1 (Workshops)
Die Klemmbrett-Finger-Taktik? Die Aktivierende Befragung & weitere Methoden des Community Organizing in der Klimabewegung
Zelt/tent 7 (Workshops)
True Cost of Coal (Altersempfehlung: ab 8 Jahre)
Zelt/tent 8 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 9 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 9 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 10 (Open Space)
Open Space
Zelt/tent 3 (Workshops)
Klima und Tierproduktion
Zelt/tent 4 (Workshops)
Gerechten Wandel garantieren
Zelt/tent 6 (Workshops)
Fluchtursachen Global! Was hat das mit Klima zu tun?
Zelt/tent 2 (Workshops)
Von der Aktion zum Freispruch
Zelte/Tents 11–19 (Kurse/Courses)
Kurse A.1–A.9
Bauspielplatz/playground
Bauspielplatz (Altersempfehlung: je nach Interesse, ab 3 oder ab 6 Jahre)
Hauptzelt/main tent
Storytelling - Widerstand gegen Kohlekraft in Kolumbien